Montag, 7. Juli 2014

Gerettet ...

... was zu retten war.

Danke, Carmen, du bist die Beste. 


Und auch ganz lieben Dank für Eure aufmunternden Kommentare - es tut wirklich gut, dass es Euch auch schon einmal so oder ähnlich gegangen ist. 

Manchmal zweifelt man ja selbst an sich. Ich hab mich in den letzten Tagen des öfteren gefragt, ob ich nicht vielleicht dich übertreibe oder gar hysterisch bin. 

Jetzt weiß ich, dass es nicht so war. 

Morgen gibt es dann auch wieder etwas kreatives aus meinem Bastelzimmer - zurück zur Normalität!

Viele Grüße aus Hamburg!
Alexandra 

Kommentare:

  1. Ich hab gestern schon überlegt, ob die Friseurin vielleicht einen Knick in der Optik hatte.
    Viel Freude mit deinem neuen Schnitt.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist ja schön, Alexandra.
    Auch, wenn weit ins überhaupt nicht kennen - ich freue mich sehr, dass sich noch eine Möglichkeit/Jemand gefunden hat, zu retten, was noch zu retten ist. Und: Es sieht gut aus und kommt dem Foto weitaus näher, als die Verunstaltung. Ich wünsche dir, dass dir so Etwas nicht noch einmal passiert :-)
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Es freut mich, daß dir doch noch zu deiner Zufriedenheit geholfen werden konnte.
    Daumen hoch!!! ;-)
    Lg, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ja wie herrlich, dir konnte noch geholfen werden und du fühlst dich wieder besser *freu
    Bei mir hilft ja nur wieder wachsen lassen *leider
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alexandra,

    genial!!! Mann sieht das jetzt toll aus. Glückwunsch. Toll, wenn man eine Carmen findet.

    LG Kati

    AntwortenLöschen