Mittwoch, 26. März 2014

Abarbeiten

Ich räume gerade mal die Speicherkarten für unsere Kameras auf und zeige Euch in dieser Woche Karten und Projekte, die ich schon vor geraumer Zeit gemacht, aber noch nicht veröffentlicht habe. So verbringe ich also den gesamten Montagabend damit, Beiträge für die komplette Woche vorzuposten. Damit bleibt mir an den anderen Tagen mehr Zeit und Puffer für mein neues Kreativprojekt, dem ich mich dann ohne schlechtes Gewissen und ohne Druck widmen kann. Ich will Euch hier ja auch immer nicht zu lange im Trockendeck stehen lassen.

Heute habe ich eine Glückwunscharte für eine Goldene Hochzeit in einem etwas ungewöhnlichem Maß für Euch.

044_2014

Ich hab’ jetzt nicht das Rad neu erfunden, sondern mich im Design der Idee einer lieben Demo-Kollegin und Freundin bedient. Dem ein oder anderen wird das Design auch bekannt vorkommen, denn Anja hatte eine ähnliche Karte als Menü-Karte für unseren stempelintensiven Workshoptag im Februar vorbereitet. Hier (Klick) könnt Ihr das Original noch einmal ausführlich betrachten.

044_2014_2

Freunde meiner Eltern haben im März Ihr goldenes Ehejubiläum gefeiert. Meine Mutti hat sich für diesen Anlass eine etwas größere Karte mit einem kleinen Geldscheinfach gewünscht. Da passte es ja ganz wunderbar, dass Stampin’ Up! eine neue Goldlinie heraus gebracht hat. Seit dem Herbst-/Winter-Katalog haben wir dieses schöne goldglänzende Papier im Sortiment und seit dem Frühlings-/Sommerkatalog auch noch dieses edle Transparentpapier mit Goldakzenten, das ich sowohl auf der Kartenvorderseite als auch im Inneren für den kleinen Umschlag verwendet habe.

Der kleine Umschlag ist mit dem Envelope Punch Board nach meinen Wunschmaßen entstanden.

So ein goldenes Jubiläum schreit natürlich nach edlen Akzenten. Und so habe ich natürlich auch mit goldenem Embossingpulver und dem Heißluftfön gearbeitet, um goldene Ornamente auf die Karte zu bringen. Den Verschluss habe ich mit dem goldglänzenden Papier und der gewellten Anhängerstanze gearbeitet. Ein Antik-Brad rundet das ganze Ensemble ab.

044_2014_3

Für Karten im Sonderformat gibt es natürlich keine passenden Umschläge im Handel zu kaufen. Wie gut, dass wir mit unserem Envelope Punch Board Umschläge in beinahe jedem Format, das wir gerne hätten, ganz einfach selbst herstellen können.

044_2014_4

Einfach ein Designpapier (hier eines aus der alten Kollektion der Neutralfarben) und im Handumdrehen gibt es passend zur Karte auch noch einen Umschlag, der natürlich die Elemente der Karte mit aufgreift. Eine solche Karte verschickt man ja auch nicht mit einfacher Post.

044_2014_5

Eine Karte dieser Art ist natürlich nicht mal eben nebenbei gemacht, aber sie soll ja auch etwas Besonderes sein. 50 Ehejahre macht man ja auch nicht mal eben so nebenbei. Auch das ist bisweilen ein ordentliches Stück Arbeit.

Alfred und Usch – herzlichen Glückwunsch auch von uns Hamburgern!
Chapeau!

Für Nachbastler habe ich natürlich noch die Materialliste (außer Designpapier, Magnet und Zahlenstempel):

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

 

Habt einen schönen Tag und bis morgen!

Viele Grüße aus Hamburg!
alex_thumb[3][1]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen