Donnerstag, 19. September 2013

Erste Schritte

Überzeugt war ich nach den ersten Versuchen nicht, aber nachdem uns auf der Städtetour das digitale Bildbearbeitungsprogramm My Digital Studio von Stampin' Up! näher gebracht wurde, habe ich mir gedacht: Ich gebe uns beiden nochmal eine Chance und war plötzlich doch derart fasziniert, dass ich mir heute morgen die Vollversion herunter geladen und ein paar umfangreichere Versuche gestartet habe.

So ganz unerfahren im digitalen Scrappen bin ich ja nicht mehr und auch Bildbearbeitungsprogramme sind mir nicht ganz so fremd, aber mit My Digital Studio (MDS) finden sich ganz sicher auch Anfänger super schnell zurecht - trotz englischer Menüführung.

Ich jedenfalls empfinde es als ungemeine Erleichterung im Vergleich zu herkömmlichen Bildbearbeitungsprogrammen, zumal man mit der Erstausstattung ein wirklich umfangreiches Sortiment von Stampin' Up! Produkten (natürlich digitalisiert) gleich mitgeliefert bekommt. Man bekommt wirklich schnell und einfach ein vorzeigbares Projekt auf den Bildschirm.  Das motiviert zu weiteren Versuchen.

Fürs Erste zeige ich Euch heute einen Gutschein, den ich für meine Kundinnen bzw. deren (Ehe)Männer entworfen habe.

Gutschein-web

Jungs denkt dran
Weihnachten kommt schneller, als es Euch lieb ist!

Bevor Ihr wieder in letzter Minute in die Parfümerie und damit Gefahr lauft, das falsche Duftwässerchen zu greifen, könntet Ihr mit einem solchen Gutschein (Wert ist variabel) Euren liebsten Damen eine wirkliche Freude bereiten.

Nicht nur zu Weihnachten sondern auch zu Hochzeits- und Jahrestagen oder Geburtstagen oder einfach nur mal so zwischendurch eignen sich Gutscheine super.

Bei mir könnt Ihr so einen Gutschein ganz einfach per Mail oder Anruf ordern - gerne auch mit der entsprechenden Karte.

Überlegt es Euch!

Das Programm mit einer umfangreichen Erstausstattung (die Wedding Wheels sind dabei) bekommt Ihr zum Preis von nur 17,95 € ausschließlich über den Online-Shop (KLICK) - Achtung: Zahlung nur per Kreditkarte möglich. Dort könnt Ihr auch umfangreiche Ergänzungs-Sets kaufen.

Edit:

Hier noch ein schnelles Beispiel für einen Geburtstags-Gutschein.

Gutschein_2web

Oder ein Gutschein zum Hochzeitstag - zusätzlich zu den Blumen natürlich.

Gutschein-4-web

Kommentare:

  1. wow toll Alexandra du bist ja schon viel weiter als ich ich bin erst bei der Testversion ....
    weisst du ob man Gutscheine auch bei der Testversion gestalten kann
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,

      die Testversion ist voll funktionsfähig. Du kannst damit also von Anfang an alles mit gestalten. Deiner Kreativität sind da also kaum Grenzen gesetzt.

      Liebe Grüße
      André

      Löschen
    2. Hallo Silvia,
      grundsätzlich kannst du solche Projekte auch schon mit der Testversion gestalten - sie ist voll funktionsfähig. Du hast in der Testversion allerdings noch nicht sehr viel Auswahl an Stempeln, Stanzen etc.
      Liebe Grüße und Danke für Eure Kommentare.
      Alexandra

      Löschen
    3. Danke Alexandra
      oje ich glaub ich schaff das nicht :-(
      LG SilviA

      Löschen
  2. Das sieht schon sehr chic aus. Da hast du bestimmt einen anständigen Verbrauch an Druckertinte. "Basteln" würde ich damit bestimmt nicht, das ist so gar nicht meine Welt (ich muss immer alles anfassen und hin-und herschieben und sitze schon genügend am Laptop), aber ein Flyer oder Gutschein ist schon nicht schlecht.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  3. Fotos würde ich wohl auch nicht verarbeiten und selbst ausdrucken - das geht tatsächlich ordentlich auf die Tinte, aber in diesem Format ist es wohl noch erträglich ;-) ... drauf gekommen bin ich, als ich die Journaling-Cards bei Kerstin gesehen habe. Das dürfte ja vielleicht auch was für dich sein.

    AntwortenLöschen