Donnerstag, 29. August 2013

Schlaflos zum Katalogstart

Ich gebe es ja zu: Ich mutiere zum Schisser, wenn das Licht ausgeht. Dunkelheit war nie was für mich, ist nichts für mich und wird auch nie was für mich werden. Mein Mann kann ein leidliches Lied davon singen. Er wird nie wieder auf dem dunklen Flur stehen, warten bis ich aus dem ebenfalls dunklen Bad komme und dann nur mal eben kurz “Booh!” sagen. Nie wieder wird er das tun – es sei denn, er will sich meiner entledigen.

Ich werde auch nie eine Eintrittskarte für “Dialog im Dunklen” kaufen oder in das Fledermaushaus im Wildpark Schwarze Berge gehen.

Letzte Nacht bin ich hier auf der Insel von einem Geräusch wach geworden, das mir fast das Blut in den Adern gefrieren lies. Es ist hier nachts ja herrlich ruhig. An die gelegentlichen Zwischenrufe der Fasanen hatte ich mich schnell gewöhnt – ich wusste auch, woher sie kamen. Bei dem Geräusch letzte Nacht hatte ich keinen blassen Schimmer, wer der Urheber ist. Habt Ihr diesen Ruf schon einmal gehört?

Klick zum Reinhören

Ich habe heute Morgen gleich gegoogelt, denn irgendwann hatte ich ein Tier im Verdacht – da hatte ich dann aber bereits 2 Stunden wach gelegen. Immer, wenn ich meine Augen geschlossen hatte, “sah” ich irgendwelche Schatten am Fenster vorbeihuschen. Alles Einbildung, ich weiß, aber ich bin – wie bereits erwähnt – ein Schisser. Als das Geräusch in ein Keckern überging, war ich mir fast sicher, dass es ein Tier war. Das Geräusch lies zum Glück bald nach und mich überkam der Schlaf – nicht ohne vorher einmal kurz zu wünschen, hier weg zu wollen.

Das www hat meinen Verdacht bestätigt – hier der Übeltäter und Schlafräuber:

fu1

Rotfuchs (Bildquelle: www.naturfotografen-forum.de)

Ich seh’ die Landeier unter Euch schon die Augen rollen – Städter – da muss ich Euch aber enttäuschen, denn die Hälfte meines Lebens habe ich in ländlicher Umgebung verbracht. Dieses Geräusch aber habe ich in meinen 41 Jahren noch nicht gehört.

Eigentlich wollte ich Euch aber über die Neuigkeiten des Tages informieren – derer hat Stampin’ Up! gleich mehrere auf Lager.

Der neue Herbst-Winter-Katalog geht an den Start – ab heute kann bestellt werden.

B1_HolidayCatalog_demo_Aug0113_EUSP

Mit einem Klick auf das Bild gelangt Ihr zur Online-Ausgabe des Kataloges.

Gegen eine Unkostenpauschale in Höhe von 2 € schicke ich Dir eine Papierausgabe gerne zu – fordere Deinen Katalog am Besten noch heute per e-mail bei mir an.

Wenn Dir die Produkte zum Thema Weihnachten nicht ausreichen, gibt es weiterhin bestellbare Artikel aus der letzten Saison – mit dabei tolle Text-Sets.

Klick hier und du gelangst zum Flyer.

Zum Thema Weihnachten passt auch ganz wunderbar das neue Set aus der Best-Of-Reihe.

bow

Mit einem Klick auf das Bild gelangst Du zum offiziellen Stampin’ Up! Angebots-Flyer!

Für diejenigen unter Euch, für die Weihnachten eigentlich noch ganz weit weg ist, gibt es ab heute begrenzt bis zum 30.09.2013 noch ein sommerliches Spar-Angebot.

DemoHeader_Butterfly_Demo_8.29-9.30.2013_DE

Mit einem Klick auf das Bild gelangst Du zum offiziellen Stampin’ Up! Angebots-Flyer!

Beim Kauf des Schmetterlings-Paketes – bestehend aus dem Stempelset Papillon Potpourri und der Stanze Mini-Schmetterling – sparst du 15% im Vergleich zum Einzelkauf.

Last but not lease läuft noch bis zum 31.08.2013 die aktuelle Aktion Papieraktion.

B1_Buy3DSP_July0113_EUSP

Mit einem Klick auf das Bild gelangst Du zum offiziellen Stampin’ Up! Angebots-Flyer!

Beim Kauf von 3 Packungen Designerpapier erhältst Du noch bis zum 31.08.2013 ein Paket Deiner Wahl GRATIS dazu. Das Angebot gilt nicht für die Besonderen Designerpapiere, nicht für die Designerpapier-Blöcke und auch nicht für die Designerpapier aus dem aktuellen Herbst-Winter-Katalog.

Ich werde die Chance noch einmal nutzen, um mir einen kleinen Vorrat an Designerpapieren anzulegen – unterm Strich immerhin eine Ersparnis von 25% auf jedes der vier Designerpapierpakete.

Möchtest auch Du dieses Angebot noch einmal ausnutzen oder kannst es nicht erwarten, die neuen Herbst-Winter-Produkte zu bestellen, dann biete ich Dir eine Sonder-Sammel-Bestellung außer der Reihe an.

Sonder-Sammel-Bestellung
Sonnabend, 31.08.2013, 18 Uhr

Die nächste (reguläre) Sammelbestellung geht dann erst am Freitag, dem 13.09.2013, auf den Weg.

Kommentare:

  1. So ein Fuchs ist total scheu, aber auch total neugierig. Wir haben auch eine Füchsin auf dem Campingplatz. Als wir das erste Mal im Frühjahr kamen und ich in der ersten Nacht meine Kühlbox draussen unter den Wohnwagen gestellt habe, weil es so schön kalt war, habe ich am nächsten Morgen die geplünderte Box vorgefunden. Im Sommer dann hatten wir ein tolles Erlebnis. Unsere Campingplatznachbarin ist per Du mit der Füchsin und füttert sie. Sie frisst aus der Hand und Hannes durfte ihr ein Ei geben, was sie ihm aus der Hand nahm. http://die-scrapbook-schmiede.blogspot.de/2012/07/ein-unglaubliches-erlebnis.html
    Wenn du das gelesen hast, dann hast du bestimmt keine Angst mehr vor dem Fuchs. Aber ich kann das schon nachvollziehen. WEnn ich was höre, dann spitze ich auch meine Ohren im Dunkeln und kann nicht behaupten, dass ich das toll finde, wenn ich nicht weiß was da ist. Und das ist beim Campen noch viel unmittelbarer als im Ferienhaus. Habt noch schöne Tage.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine,
      wenn ich gewusst hätte, was das war, hätte ich mir auch nicht in die Hosen gemacht, hehe. Hier auf Fanö ströpert auch ein Fuchs rum, über den sich in der Fangruppe auf Facebook ordentlich ausgetauscht wird. Allerdings find ich es immer etwas fragwürdig, die Wildtiere zu fütthern. Das ist wider die Natur, aber auch wenn wir es nicht tun, tun es unsere Nachbarn ;-)
      Liebe Grüße zurück!
      Alexandra

      Löschen