Sonntag, 7. April 2013

Immer wieder sonntags … 14/52/2013

Nun aber ist endlich Zeit für

Unbenannt-4

Im Laufe dieses Postes werdet Ihr merken, dass ich mich im Moment wie ein Bär oder ein anderes Tier, dass Winterschlaf hält, fühle. Meine Körperzellen, insbesondere die im Hirn, funktionieren nicht, wie im Leistungsumfang beschrieben. Vielleicht liegt es auch nur an Synapsen, die sich nicht verbinden. Kurz. Ich komme im Moment weder in die Pötte noch sonst wie in die Gänge.

Spanische oder böhmische Dörfer?

Ich erklär’s Euch nach und nach. Achtet einfach auf lila Einfärbungen.

Das Thema der vergangenen Woche war ja die erste von vier Interaktionen – ein Kartentausch zu Eduard Mörikes  Gedicht

Frühling lässt sein blaues Band flattern durch die Lüfte …

Ich danke Euch im Vorfeld für das Verständnis meiner momentanen Situationen. Ihr habt Euch etwas zurück gehalten, so dass ich nur 5 Karten zu basteln brauchte *giggel* – die ersten 13 Einsender hätten ja ein Anrecht auf eine Tauschkarte von mir gehabt.

Das hier sind Eure Beiträge zum Thema

13_52_2013_Frühling-lässt2

Barbaras Karte ist, wie sie versicherte, noch unterwegs.

Und diese Karten erhaltet Ihr in den nächsten Tagen im Tausch dazu.

13_52_2013_Frühling-lässt-s

Eigentlich wollte ich keine verschiedenen Karten werkeln, aber dann hatte ich zwei Prototypen fertig und konnte mich nicht entscheiden. Mein Mann, den ich zur Hilfe rief, war keine solche, denn sein Favorit war nicht meiner. So entschied ich mich dafür, dass jeder von Euch eine andere Karte erhält. Insofern danke ich Euch, dass es keine 13 verschiedenen Karten sein mussten. Obwohl ich mich in diesem Falle wohl doch für einen meiner zwei Prototypen entschieden hätte.

Die Prototypen waren unter Verwendung derselben Stempelsets und Farben entstanden, so dass ich nun auf die glorreiche Idee kam, mir daraus eine eigene Challenge zu basteln – dieselben Farben (Baiblau, Savanne, Grünbraun und Flüsterweiß) und Stempel (Summer Silhouettes) mit jeweils unterschiedlichen Designs.

Alles ja erst einmal kein Thema, aber ich war auch der festen Überzeugung, ich hätte noch baiblaues Band in Unmengen da. Was ich fand, waren zwei Rollen Aquamarin, 0 Rollen Baiblau. Lediglich ein kläglicher Rest Band in einer Restetüte. Die meisten meiner Designideen musste ich dann mal eben über den Haufen werfen. Weißes Band zu nehmen, hätte das Thema ja nun gänzlich verfehlt. Zwei Karten haben sich das kleine Reststück geteilt. Bei den anderen Karten wurde improvisiert. Passt scho’!

Danke, dass es keine 13 Karten sein mussten. Trotzdem ist das Ergebnis meiner Challenge ein guter Beweis dafür, was für unterschiedliche Ergebnisse man trotz gleicher Basis erreichen kann.

Mangels ausreichenden Blogfutters (Kopf wie Flasche leer)  für die kommende Woche, mach ich aus den Karten eine Themenwoche und stelle die Karten in den nächsten Tagen noch einmal detailliert vor.

Die Karten ordne ich der Reihenfolge des Eintrudelns Eurer Karten und der Fertigung in meiner Werkstatt zu – also die erste Karte, die mich erreichte, erhält die erste Karte, die ich gewerkelt habe u.s.w.

Sabbel ich eigentlich zu viel?

Kommen wir zur Verlosung des Interaktionspreises. Ausgelobt war eine Packung Designerklammern in Antikoptik. Ich sag es lieber gleich vorab. Der Gewinner muss sich ein paar Tage gedulden, denn ich war der festen Überzeugung, mindestens noch eine unangebrochene Packung in meinem Vorrat zu haben – hab ich aber nicht.

Asche auf mein ergrautes Haupt! Als Entschädigung darf der Gewinner sich auf weitere Post und eine zusätzliche Karte freuen. Ich schicke den Gewinn zum Ende der 16. KW nach – versprochen!

Trommelwirbel für die Gewinnerin der ersten Interaktion 2013.

interaktion

Herzlichen Glückwunsch, liebe Barbara. Wie gesagt, Du bekommst im Nachgang noch einmal Post von mir.

So. Jetzt fehlt ja nur noch das neue Wochenthema.

Ich schwör’s Euch – die Ziehung des neuen Wochenthemas erfolgte erst, während ich den Beitrag hier tipperte, aber es passt so was von perfekt. So lautet das Thema der kommenden Woche nun also

14_52_2013_Vorschau

Weihnachten & Jahreswechsel

In der vergangenen Woche Frühling, jetzt Weihnachten. Passt zum nicht enden wollenden Winter doch perfekt. Ich geh dann mal wieder in meine Höhle und vergrab mich.

Ich wünsche Euch eine kreative Woche und freu mich auf Eure Umsetzungen des Wochenthemas.

See you next Sunday.

Teilnahmeschluss: Sonntag, 14.04.2013, 12 Uhr mittags

Loading InLinkz ...

Kommentare:

  1. Liebe Alexandra!
    Ich japse nochimmer nach Luft - wasimmer das wohl für ein lila Sabbelwasser war, das nun die leere Flasche hinterlassen hat (Milka-Likör??), nimm das gerne öfter!! :-D
    Ich finde es jedenfalls sehr sympathisch, daß dieses - äh, kreative Chaos auch bei Dir wohnt? Es machte bisher immer ein bißchen den Eindruck als hättest Du weniger davon abbekommen als andere. (Und ich hatte schon Sorge, ich war da zu gierig... *gröhl*)
    Jedenfalls, Du hast gesehen, mit dem blauen Band hatte ich das auch nicht so - hab ich eben gelbes genommen, das ist die Sache mit der künstlerischen Freiheit.
    Und das Thema Weihnachten wollte ich sowieso nochmal angehen - ich meine, in acht Monaten ist ja Nikolaus auch schon wieder vorbei, es wird also Zeit.
    Ich glaub, ich hab da auch schon eine Idee...
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mel, wenn du wüsstest, wie wirr und chaotisch ich kann. So ist das mit uns Zwillingen: Nichts ist wie es scheint :D
      Frag nicht, wie oft ich in meinem Leben schon den Satz gehört habe: "Ich versteh' dich nicht! Du hast immer so wirre Gedankensprünge!"
      Jaja, es ist ein Kreuz ...
      Liebe Grüße aus dem Vorort!
      Alexandra

      Löschen
  2. Jaaaaaaa, Wahnsinn, ich sage es ehrlich, noch nie habe ich etwas gewonnen! Und dann war ich ja eigentlich auch zu spät! Vielen Dank und ich freue mich schon auf Post!
    GGLG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass ich es diese Woche (wieder) nicht geschafft habe, mitzumachen, wo Du soooo schöne Karten gemacht hast!!! Zum einen geht's mir irgendwie wie Dir und nix geht gerade und zum anderen rutschen wir hier krankheitsbedingt von einer Katastrophe in die nächste. Aber ab jetzt(!!!) bin ich wieder dabei, aber das Thema finde ich echt sch... ;O) ich will jetzt Sonne und kein Weihnachten!!
    Das ist jetzt echt eine Herausforderung - mal sehen, was man daraus machen kann....

    LG aus dem grauen Süden
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, finde es ja fast beruhigend, daß es nicht nur bei mir so arge Tage gibt, wo aber auch NICHTs rund läuft... ;-)

    Dein 5 KArten sind absolut wunderschön geworden! Großes Kompliment!

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra,

    Vielen Dank - für´s Zeigen deiner wunderschönen Karten, genaue meine Lieblingsfarben und mein neues Lieblingsstempelset.

    Vielen Dank - für deine liebe Geburtstagspost...so eine feine Karte, ich habe mich riesig über deine Glückwünsche gefreut.

    Vielen Dank - für deine wöchentliche Inspiration....du bringst mich jeden Sonntag erneut ins Grübeln, und das finde ich gut (auch wenn ich´s nicht immer schaffe...)

    Und: Tralala....meine Karte für diese Woche ist schon fertig! Jupdidu...dabei ist heute erst Sonntag. Wird im Laufe der Woche gepostet und verlinkt. Tolles Thema, ich hab nur gegrinst.

    Liebste Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch Barbara! Du weißt aber schon, dass wir alle sehen wollen, was du schickes damit anstellst :)

    Deine Karten Alexandra, sind wie immer suuuuper schön...und das Baiblau, die Farbe ist mir noch gar nicht so aufgefallen, aber da muss ich sie wohl doch noch schnell bei dir bestellen... *grins*
    Ich freu mich schon total auf eine karte von dir und ich bin gespannt, welche es sein wird.

    Und jetzt muss ich nochmal das lilafarbene durchlesen...ich hab das Gefühl ich brauch etwas von dem "Sabbelwasser" (danke Mel für diese Wortkreation *kicher*) um die Gedankensprünge nachzuvollziehen ...oder ich bin einfach nur müde (was auch recht wahrscheinlich ist...)

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen