Sonntag, 3. März 2013

Immer wieder sonntags ... 09/52/2013

Und ratzifatzi ist die Woche wieder rum und Zeit für …


Oh, oh, das Thema der letzten Woche hatte es in sich. Komisch, mochte man gar nicht meinen, weil wir ja alle – die einen mehr, die anderen weniger – tagtäglich Familie um uns rum haben. Manchmal sind aber genau das die härtesten Nüsse, die es zu knacken gilt, wenn man sie bewusst zu einem Projekt verarbeiten möchte. 

Wie gestern schon geschrieben, habe auch ich mich sehr sehr schwer getan mit dem Thema – bis mir morgens im Schlaf die Idee gekommen ist. Ich vermute, es gab da jemanden, der sich in meine Träume geschlichen hat. 

Die Überschrift zu meinem Projekt zum Thema Familienbande lautet nun also …


Und so sieht das gesamte Projekt aus …


Vier Generationen meiner Familie – begonnen bei meiner Urgroßmutter Agathe über meine Großmutter Ursula und meine Mutter Beate bis hin zu mir, Alexandra. Bei mir wird diese Linie der Mütter und Töchter dann allerdings auch enden. Es mag schade sein, aber es ist nun einmal so und nicht zu ändern. 

Ich weiß nicht allzu viel über meine Urgroßmutter (für Maria: das ist die Linie, die aus Leipzig stammt), aber sicher kann ich sagen, dass ab meiner Großmutter (die ich im Verdacht habe, der nächtliche Ideengeber gewesen zu sein) Kreativität im Leben jeder dieser Damen ein große Rolle gespielt hat. Meine Oma hat ganz viel genäht – von ihr habe ich meine Nähmaschine anno 1935 geerbt – meine Mutti ist Blumenbindemeisterin (so hieß das damals offiziell), und ich bin so ein bisschen von allem mit einem Papiertick obendrauf. So sind wir alle über Generationen irgendwie miteinander verbunden. 

Eigentlich sollte hier noch ein Album mit Details des Layouts erscheinen, aber Blogger sträubt sich heute ein wenig mit dem Veröffentlichen meines extern geschriebenen Beitrags (ich bin grad wild am copy 'n' pasten). Ich reiche es nach.

Genug der Sabbelei, denn sicher seid Ihr schon gespannt, welches Thema uns die kommende Woche begleiten wird. Mangels anderer Protagonisten hatte heute mal wieder mein Mann die ehrenvolle Aufgabe, ins Kästchen zu greifen – beim Frühstück.


Oh, das ist ein schönes Thema für die kommende Woche – gerade weil es endlich mal wieder Sonne und blauen Himmel über Hamburg gibt.

Flower Power


Ich wünsche Euch eine kreative Woche und freue mich wie immer sehr auf Eure Projekte.

See you next Sunday.

Teilnahmeschluss: Sonntag, 10.03.2012 ~ 12 Uhr mittags



Kommentare:

  1. Oh jaaa!!! Flower Power schreit doch nach Farbe und, äh - nach mir??? :-D
    Aber bevor ich mich da ranmache, gehe ich mal ne Runde im Garten spielen. Vitamin D und Endorphine tanken!
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Diesmal nicht die Letzte....;-)
    Schönes Thema,
    LG Barbara

    AntwortenLöschen