Mittwoch, 30. Januar 2013

Wir unterbrechen das Programm ...

... für eine kleine Zwischenmeldung.

Ich danke nicht ab, sondern gebe stolz bekannt

Ich bin heute seit genau drei Jahren rauchfrei.

Kein Grund, jetzt übermütig zu sein. Denn im April nach meinem Schlussstrich belehrte man mich darüber, dass ich es erst geschafft hätte, wenn ich mal das dringende Bedürfnis gehabt und eben diesem auch widerstanden hätte, einen Aschenbecher auslecken zu wollen. Ich bleib dran, denn noch bin ich nicht über'n Berg, weil ich dieses Bedürfnis bis dato nämlich noch nicht hatte.

Kommentare:

  1. Ich bin seit ueber 7 Jahren rauchfrei und dieses Beduerfniss habe ich noch nie verspuert! Vielleicht bin ich auch noch nicht uebern Berg...
    Herzlichen Glueckwunsch
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    ganz herzlichen Glückwunsch... und ich muss sagen, ich finde die Belehrung, die man Dir gegeben hat sehr merkwürdig ... ich rauche seit dem 03.01.2006 nicht mehr ... und ich habe diesem Bedürfnis NIE widerstehen müssen und rauche trotzdem nicht mehr .... kann natürlich sein, dass ich nicht über den Berg bin ... hmmmm..... aber das Bedürfnis ist nicht da und so wird´s bleiben :-)))
    Ich freue mich auf alle Fälle für Dich
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Cool!! Meinen Glückwunsch!!
    Ich muß ja zu meiner Schande gestehen, daß es Momente gibt, in denen ich das Rauchen nicht lassen kann. Zum Beispiel, wenn ich mit meiner Freundin Billard spielen gehe - was regelmäßig einmal im Jahr vorkommt ;-) Und die sechs Wochen im Sommer, wenn wir in der Reha sind. Zu Hause bin ich dann wieder für den Rest des Jahres Nichtraucher...
    Tschacka! Weitermachen!! :-)
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    ich sehe meinem 1-jährigen entgegen und laut meinen Quellen, darf ich mich ab dann wieder offiziell Nichtraucher schimpfen.

    Daher gratuliere cih dir ganz herzlich zu deinem 3. rauchfreien Jahr und sehr dich als Nichtraucher an ;)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen