Montag, 14. Januar 2013

Kunst! reloaded

Ich habe neulich bei Conny eine schöne Karte gesehen, von der ich sofort begeistert war.

Am gleichen Tag kam die Anfrage für eine neutrale Karte – also frisch ran ans Werk und die Idee umgesetzt mit diesem Ergebnis.

neutral_006

Die Eckenverzierungen habe ich bei Claudia gesehen. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das Stempelset Clockworks von Stampin’ Up! so einzusetzen.

Verwendet:
Farbkarton Vanille Pur, Lagunengrün (Bastelbedarf), Stempelset Clockworks, Stempelkissen green (VersaColor), Versamark Stempelkissen, Embossingpulver Klar, Gold, Lagunengrün (alle aus dem Bastelbedarf) Erhitzungsgerät, Prägeform Swirls (Cuttlebug), BigShot

Bei der folgenden Karte habe ich das goldene durch kupferrotes Embossingpulver ersetzt.

neutral_007

Die Reste habe ich auch gleich noch zu zwei kleinen Kärtchen verarbeitet.

neutral_008

Und dann wollte ich Euch noch unseren Familienzuwachs zeigen – am Wochenende neu bei uns eingezogen

IMG_0157

Jetzt wird es dann hoffentlich was mit dem vermehrt Scrappen – Bilder gleich bei der Hand.

Herz, was willst du mehr.

Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    oh die Karet find ich super. Ganz besonders toll find ich die Eckenverzierung.Und wie klasse du die Reste dann noch weiter benutz hast.
    Und so einen kleinen tollen Drucker habe ich auch und möcht ihn nicht mehr missen. Ganz viel Spass damit
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  2. Hi Alexandra,

    sieht doch super toll aus ^^ ... Mir gefällt die Karte mit dem Kupfer- Embossing etwas besser sogar noch ... und mit dem Stempelset am rand ... sagenhafte Idee ,.-))
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine schöne Karte. Frisch und edel zugleich.
    LG Bettina und Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alexandra,


    sieht richtig chic aus, wow! Die Technik finde ich auch sehr interessant und kommt auf meine to do Liste.
    Danke für's zeigen!

    Schöne Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen