Montag, 10. Dezember 2012

Update

Nur um Gerüchten ob der Tatsache, dass hier nichts zu passieren scheint, vorzubeugen, melde ich mich heute einmal kurz.

Gerade eben habe ich mein kreatives Reich vom kreativen Chaos befreit und wieder bewohnbar gemacht. Die letzten Tage und Wochen waren neben dem üblichen Jahresendstreß in der Firma geprägt von diversen kleineren und größeren Aufträgen, kleinen aber feinen Workshops in gemütlicher Runde und dem sonst auch vorherrschenden Alltagskram.

Heute zum Durchatmen daher nur kurz ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Euch hier in den nächsten Tagen Step by Step erwartet.

IMG_9890

20 Glückwunschkarten – so lautete der Auftrag. Ich war aufgrund mangelnder Zeit gnadenlos im Netz auf Ideenjagd und -klau, so dass Ihr in den nächsten Tagen ganz nebenbei eine bunte Blogrunde dargeboten bekommt.

Und nun noch kurz etwas in ganz eigener Sache:

Ich bin froh, meinen Mann zu haben, der mir so vieles von den banalen Dingen des Lebens abnimmt. Ich weiß, dass das keineswegs selbstverständlich ist. Ein ganz großes Dankeschön geht daher heute mit einem noch viel größerem Schmatz an meinen Schatz.

“Ich habe einen Schatz gefunden, und er trägt deinen Namen … “

1 Kommentar:

  1. Liebe Alexandra,
    oh ich bin schon so gespannt auf die Karten! Ich hoff, dass die nächste Zeit nun wieder ein bisschen ruhiger für dich wird.
    Ich musste grad ein bischen wehmütig schmunzeln, denn das Lied hat eine Freundin als Überraschung für meinen Mann auf unserer Hochzeit gesungen. Das war so toll und alle Mädels suchten plötzlich nach Ihren Taschentüchern
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen