Montag, 23. Juli 2012

Noch alle Latten am Zaun

Diesen Spruch hab ich schon ewig nicht mehr verwendet. Es gibt ja immer so Zeiten, in denen sind bestimmte Redewendungen irgendwie in. Als ich die heutige Karte gebastelt habe, ging mir dieser Spruch ständig durch den Kopf. Und weil die Arbeit an der Karte etwas umfangreicher war, hat er sich auch gleich noch festgesetzt und es damit bis zum Titel des heutigen Posts gebracht.

Die Idee für die Karte kam mir beim Stöbern auf Kerstins Blog. Kombiniert mit einer Idee, die ich sofort hatte, als ich das Gastgeberinnenstempelset Pedal Presents sah.

pedalpresent_001

Da ich den Hintergrundstempel Woodgrain mit der tollen Holzmaserung leider noch nicht in meinem Sortiment habe, musste ich mir bei den Zaunlatten anders behelfen, und so habe ich jede Latte einzeln gewischt. Entsprechend sahen meine Finger am Ende aus.

Wenn er die Karte heute öffnet, entdeckt mein Herr Vater folgendes:

pedalpresent_002

Noch ein wenig weiter:

pedalpresent_004

Nun kann man sagen, die Karte sei für einen Mann, noch dazu im Alter meines Vaters, etwas arg bunt geraten, aber ich sage: “Bunt ist fröhlich und daher gerade gut!” Mein Vater war im Winter sehr schwer krank, konnte deswegen auch nicht bei unserer standesamtlichen Trauung dabei sein. Es ist so schön, zu sehen, wie er sich wieder aufgerappelt und erholt hat. Ein junger Gott war er auch vor der Erkrankung nicht und Rentner ist er ja nun auch schon. Ein junger Spring-ins-Feld wird er daher auch nicht mehr werden, aber immerhin hat er sich ein Fahrrad gekauft (genauso rot wie auf der Karte nur mit tiefen Einstieg) und fährt jetzt hoffentlich die ein oder andere kleine Tour mit meiner Mutter (und Paul im Korb). Ich kann mich beinahe nicht mehr daran erinnern, dass mein Vater ein Rad hatte und dieses auch benutzt hat - ich war noch Kind. Deswegen MUSSTE es diese Karte sein.

Von der Nachbarin bekommt mein Vater jedes Jahr ein Sträußchen Vicken, die sich am Grundstückszaun empor ranken. Vicken hab ich nicht im Sortiment, deswegen in Anlehnung an die gute alte Tradition ein kleines Sträußchen anderer Blumen am Zaun.

pedalpresent_003

Verwendet:
Cardstock in Vanille pur, Savanne und Limone, Designpapier mit Punkten in Limone, klassische Stempelkissen in Blauregen, Schokobraun, Rotkäppchenrot und Schwarz, Stempel aus den Sets Pedal Presents (Gastgeberinnenset IBK 2011/2012), Everything Eleanor, Perfekte Pärchen, Alles Gute zum Geburtstag (Gastgeberinnenset Sommermini 2012)  Stampin’ Write Marker in Rotkäppchenrot, Sahara Sand, Savanne, Baiblau, Wasabigrün und Mattgrün, Miniklammern Silber, Stanzer Wellenkante, Sizzlits Form Zarter Zweig, Big Shot, Paketschnur (Post), Crystal Effects, Stamp-a-ma-jig, Gluedots und Dimensionals,

Alle Materialen von Stampin’ Up! - soweit nicht gesondert erwähnt.

Für alle, die mich vielleicht ein wenig vermisst haben - mit diesem Post melde ich mich zurück im Bloggerland. Ich war in den vergangenen Wochen nicht untätig und arbeite jetzt die einzelnen Projekte Tag für Tag ab - so ich nun hoffentlich endlich besseres Fotowetter bekomme.

Ich bereite zudem neue Workshops vor, die sich um die Themen Herbst, Winter und Weihnachten drehen werden. Wir freuen uns in diesem Jahr ja auf die dem US-Markt angeglichenen Haupt- und Saisonkataloge. Diese Neuerung soll gebührend mit Katalogpartys gefeiert werden. Wer Interesse hat, darf sich schon jetzt bei mir melden. Noch habt Ihr die Gelegenheit, besondere Wünsche zu äußern, die in die Katalogpartys und Workshops mit einfließen können.

Die neuen Kataloge starten zum 1. September (Herbst-Winter-“Mini”) bzw. 1. Oktober (Ideenbuch und Katalog 2012/2013).

Bereits im August gibt ein besonderes Schmankerl von Stampin’ Up! für Euch - mehr kann ich Euch aber noch nicht verraten.

Kommentare:

  1. Oho! Tolles Teil! Raffinierte Öffnung!
    Gefällt mir sehr gut!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hi Alexandra!
    Schön zu lesen, daß es Dir gut geht.
    Die Karte ist der Kracher! So viele Details - einfach zucker...
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alexandra,
    wie schön, dass du wieder da bist und dann auch noch mit so einer wudnerschönen, aufwendigen Karte. Und wenn man die Geschichte dazu noch liest, gefällt sie mir gleich um so besser.
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine grandiose Idee! Wie wenn man das Gartentürchen öffnet und sieht dann das Fahrrad - Super!!!!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Welch eine Waaaahnsinnsarbeit! Aber die hat sich echt gelohnt! Wunderschön!
    lg
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Ach ist das nett! Mit dem Fahrrad dahinter!
    Ganz nett gewerkelt!
    Ich bin grad von Hanna rüber gehüpft. Ich hab Dein Bild gesehen und dachte ich kenne dieses Gesicht/Bild... jetzt hab ich auch gefunden wo ich dich schon mal gesehen habe:
    Bei Sleepy in Seattle... Aber auch da bist du mir schon bekannt vorgekommen. Sicher aus irgendeinem anderen "gemeinsamen" Blog.
    Jetzt bin ich noch ein bisserl neugierig und schau mich um.
    Was ich bisher gesehen habe ist schon mal sehr sehenswert!!!
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen