Samstag, 23. Juni 2012

Knitter

Das erste Mal Papier zu knüllen und zu knittern hat jede Menge Überwindung gekostet, aber seitdem scheint die Blockade gelöst - ich traue mich jetzt eher mal, Streichelpapier auch etwas rauer zu behandeln.

Mit meinem momentanen Lieblingsstempelset Bright Blossoms  und den InColor 2011-2013 ist diese Karte entstanden, die ich heute nun endlich auch vernünftig fotografieren konnte, denn entweder war es zu dunkel oder zu hell in den letzten Tagen.

brightblossom_005

Die Rosette ist ein Zufallsprodukt. Ich habe nur mal an einem kleinen Stück testen wollen, wie sich das Saumband raffen lässt, spiele etwas mit dem gerafften Band und schwubbs hatte ich die kleine Rosette in der Hand - auf einen kleinen ausgestanzten Kreis geklebt, Halbperle in die Mitte und fertig war das Zierteilchen.

brightblossom_008

Verwendet:
Cardstock Savanne, Aquamarin und Flüsterweiß (SU), gemustertes Designerpapier Calypso, Stempelset Bright Blossoms (SU), klassische Stempelkissen Petrol, Calypso und Limone (SU), Ultimate Pigment INK White (VersaColor),  Stamp-a-ma-jig (SU), Saumband Aquamarin (SU-Sommerminikatalog), Kordel Calypso (SU-Sommerminikatalog), Stanze Herz an Herz (SU), Runde Blume aus den Stanzenpaket Itty Bitty Formen (SU), Textured Impressions Prägerform Designerrahmen (SU), Tassendeckchen und Brad (Bestand), Papier Distresse (Tim Holtz), Basic Perlenschmuck (SU)

1 Kommentar:

  1. Ja, das Knittern tut einem in der Seele weh....
    Deine Karte ist aber klasse geworden.
    Liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen