Montag, 11. Juni 2012

Ein Biker geht in den Ruhestand

Und das wurde am Wochenende gefeiert.

Als ich den Einzelstempel Motorcycle das erste Mal im Katalog von Stampin’ Up! gesehen habe, wusste ich sofort, dass es meiner wird, denn erstens gefiel mir das Motiv richtig gut und zweitens wusste ich, dass ich irgendwann mal eine Karte für denjenigen basteln würde, der nunmehr in seinen wohl verdienten Ruhestand geht und diesen hoffentlich noch viele lange und gesunde Jahre genießen wird.

Männerkarten - kein Problem, wenn die Männer denn motorradbegeistert sind.

helmut_002

Verwendet:
Cardstock Savanne, Wildleder und Espresso (SU), Motivpapiere aus meinem Bestand (vermutlich noch alte CM-Bestände), Paketband, Stempel Motorcycle (SU), Textstempel aus dem Gastgeberinnenset Alles Gute zum Geburtstag (SU), Stempelkissen StazOn Jet Black, VersaColor Ultimate Pigment Ink White und Adirondack Earthtones Mushroom, Colorspritzer, Stampin’ Write Marker Espresso, Brads (Rayher), Stanze Modernes Label (SU, für innen, um einen Geldschein einzustecken), Mischstifte (SU), Papierloch-Werkzeug (SU), Papier Distresser (Tim Holtz)

helmut_001

Kommentare:

  1. ....Motorradkarten liegen ja wohl gerade voll im Trend :-) lch habe heute auch eine gezeigt. Dein Exemplar ist sehr schön, besonders die gewellten Ecken und das Piercing gefallen mir.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra,
    die Karte ist ja total toll. Irgendwie sieht die obere Lage auf dem Foto fast aus, als wäre sie aus leder oder dickem Stoff. Total super.
    GLG
    tascha

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alexandra,
    du hast eine echt cooooole Karte gewerkelt. Da freut sich das Bikerherz!!! Klasse!
    Viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen