Mittwoch, 30. Mai 2012

Mein zweiter erster Versuch

Mein erster Versuch mit dem Stempelset Greenhouse Garden sieht so aus und ist noch nicht wirklich zufriedenstellend.

greenhouse_001

Eigentlich ist es ja schon mein zweiter Versuch mit diesem Stempelset, aber die Idee war die Gleiche wie beim ersten Mal. Da hab ich allerdings den Schriftzug verhau’n weil es den “G-Bogen” nicht vollständig abgestempelt hat und trotz Stamp-a-ma-jig hab ich auch den zweiten Abdruck versemmelt, weil ich nachgewackelt habe - im Ergebnis ist der Schriftzug unscharf. Ärgerlich - zumal da doch schon bissi was an Arbeit drin steckte. Einmal Rundablage, bitte.

greenhouse_002

Da ich schon einen Blick in den neuen STAMPIN’ UP!-Katalog in den Staaten werfen konnte und die amerikanischen Demos, bei denen ich mitlese, im Rahmen der sog. letzten Gelegenheiten dieses Stempelset angeboten haben, befürchte ich, dass es dieses Stempelset mit seinen vielfältigen Möglichkeiten im neuen Hauptkatalog ab Oktober 2012 nicht mehr geben wird.

All die Unentschlossenen oder Unwissenden - ich hab die Möglichkeiten dieses Sets anfangs auch unterschätzt - sollten sich ernsthaft überlegen, ob sie sich dieses schöne Stempelset nicht noch sichern sollten, solange es noch zu haben ist. Das Set eignet sich mit seinen Maskierungsstempeln auch ganz toll für Hintergründe. Ich werde das Set sicher noch manches Mal benutzen. In der Bildersuche meiner Internetsuchmaschine hab ich super schöne Ideen gefunden. Schaut Euch selbst doch auch mal um.

Das Set findet Ihr im Hauptkatalog 2011/2012 auf Seite 53.

greenhouse_003

Ich habe die gesamte aktuelle Rot-und-Orange-Palette (außer InColor) von STAMPIN’ UP! verwendet (insgesamt 15 Farben). Da ich diese Farben nicht alle als Stempelkissen mal eben hier rum stehen habe - eigentlich habe ich noch recht wenig Stempelkissen - hat sich mein Marker-Koffer, dessen Anschaffung ich in noch keinem Moment bereut habe, mal wieder super bezahlt gemacht.

Als Teilnehmer an einem meiner Marker-Shares bekommt Ihr diesen Koffer Step-by-Step in 4 Monaten zusammen, ohne gleich den nicht doch unerheblichen Gesamtpreis von 121,95 € berappen zu müssen.  Dass Du nicht mal eben so viel Geld zur Verfügung hast, sollte dich nämlich nicht daran hindern, solch einen Koffer in einem überschaubaren Zeitfenster dein Eigen nennen zu können. Die Stifte und Farben sind qualitativ hochwertig und perfekt auf die Papiere, Embellis, Bänder  und Stempelkissen von STAMPIN’ UP! abgestimmt. Du kannst mit dem Koffer deine Stifte schnell mal komplett mit zu einem schönen Basteltreffen nehmen und sie im Koffer problemlos liegend aufbewahren, so wie es der Hersteller empfiehlt.

Worauf wartest Du?

Mach mit beim Marker Share!

Mehr Informationen erhältst du bei einem <<< KLICK>>>

Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    die Karte ist ja toll. So viele frische schöne Farben! Echt wunderschön
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Deinen Versuch toll und wirklich gut gelungen. Mit diesem Set zu arbeiten - das heisst wirklich etwas Arbeit. Aber das Resultat ist absolut klasse!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Alexandra,

    oh ja, es ist echt ärgerlich, wenn man die Karte schon fertig hat und zum Schluß den Spruch drauf stempelt und der dann nichts wird; ich kenne das leider auch! Aber das tut dem Ganzen absolut keinen Abbruch (man sieht es kaum)und deine Karten sind echt hübsch geworden! Sehr schöne Farben und die Anordnung sieht auch ganz toll aus!

    Ich wünsch' dir was!

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alexandra,

    ich bin auch ganz angetan von deiner Karte.
    Ich bin ja selber auch Demo - aber das Set kam für mich BIS JETZT nicht in Frage - aber wow - supertoll!!
    Und jetzt überleg ich natürlich auch ob ich mir das nicht noch anschaffen sollte ...

    Eieiei - du machst es mir nicht einfach!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen