Donnerstag, 3. Mai 2012

Aus dem Depot …

habe ich mein heutiges Projekt gezaubert.

Da hat sie nun endlich alles, um anfangen zu können und tut es nicht?

Nein, so ist es nicht - ich habe schon ein wenig herum experimentiert. Zudem hatte ich auch schon einige tolle Produkte im Bastelschrank liegen, um anzufangen. Was ich ja nun auch schon das ein oder andere Mal getan und gezeigt habe.

Der Grund, warum ich heute auf mein Depot zurück greife, ist ein ganz simpler.

Mein Mann und ich haben gestern vor 6 Monaten geheiratet. So haben wir es uns auf der Couch bequem gemacht und den Abend genossen.

Ganz ohne STAMPIN’ UP!

Zumindest in weiten Teilen.

So kommt es, dass ich Ihnen heute (ich poste ja meistens auch im Voraus) eine Box aus Graupappe zeige, in der ich meine 6” x 6” Designer-Papiere aufbewahre.

schachtel_003

Ich denke, mein nächstes Graupappe-Projekt wird ein Stempelkissenhalter für die neuen und geplanten STAMPIN’ UP! Stempelkissen werden, denn seien wir ehrlich, stapeln lassen die sich leider nicht sonderlich gut, es sei denn man schafft sich den Stempelkissenhalter an, der dann doch schon einiges an Investition erfordert. Ich kauf mir dafür doch lieber Stempel oder Stanzen oder Papier oder sogar Stempelkissen …

1 Kommentar:

  1. Die Box ist ja toll und eine super Idee die kleinen Blöcke aufzubewaren
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen