Montag, 16. April 2012

Haken dran!

Nur mal kurz als kleine Info - bevor es heute Abend was Neues zu sehen gibt:

Trotz erheblicher Bedenken habe ich tatsächlich MEIN Kleid gefunden!

Es war das zweite, was ich anprobiert habe (das erste war leider zu klein und größer nicht verfügbar).

Schon komisch, ich habe etwa 6 bis 8 Kleider anprobiert, aber im Prinzip war nach dem zweiten Kleid schon klar, dass es das werden wird. Alle anderen Kleider wären - als ich sie dann anhatte - überhaupt nicht in Frage gekommen (noch nicht einmal in höchster Not).

Ich habe MEIN Kleid angezogen und mich vom ersten Moment an wohl gefühlt. Ich hab noch gar nicht in den Spiegel gesehen und wußte insgeheim schon, dass es DAS Kleid ist.

Verrückt!

Anpassungen müssen nur noch an der Oberweite vorgenommen werden - ich habe zu viel Platz darin. Wer mich kennt, möchte meinen, es wäre dort zu eng - nein, es hat tatsächlich zu viel Luft obenrum.

Bis auf Unterwäsche und Strümpfe hab ich auch gleich noch alles andere eingepackt. 

Fertig!
Ich bin ein ordentliches Stück erleichtert!

Mehr wird nicht verraten. Das Gehemnis um das Kleid, aber auch das um einen gewissen Hugo wird sich erst am Hochzeitstag lüften. Meine Mutti und meine Trauzeugin haben Stillschweigen geschworen.

Wer im norddeutschen Raum wohnt und ein Brautkleid sucht, dem kann ich Laue-Festmoden in Tellingstedt nur wärmstens empfehlen. Selbst am Samstag, wenn dort richtig viel los ist, nehmen sich die Verkäuferinnen jede Menge Zeit und man sucht sich sein Kleid in ganz entspannter und ruhiger Atmosphäre aus. Ich habe von dem ganzen Drumherum nicht viel mitbekommen, weil ich mit An- und Ausziehen ausreichend beschäftigt war (ohne in Stress zu geraten). Meine Mutti und meine Trauzeugin hatten jede Menge Spaß und waren komplett begeistert von den vielen Bräuten. Ich hab sie immer bewundern und fachsimpeln sehen, wenn ich aus meiner Umkleidekabine herauskam.

Es war ein schöner Tag - ganz lieben Dank an meine beiden Begleiterinnen.

Ich hätte beinahe hinzugefügt: "Das machen wir bald mal wieder!" Aber das wünsche ich uns nicht.

Kommentare:

  1. Dann mal herzlichen Glückwunsch zum Brautkleid. Hach, ich musste grad an meinem Brautkleidkauf denken. Ich wollte eigentlich ein Kleid ohne Schleppe, mit Trägern und eigentlich was ganz schlichtes. Gefunden hab ich dann aber ein trägerloses Kleid mit Schleppe, ganz wenig Perlen und einen Knopfleiste an der Rückseite - und es war auch das zweite Kleid, was ich anprobiert hatte... und mir wird grad bewusst, dass das nun auch schon wieder 4 Jahre her ist....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das, was es eigentlich nicht sein sollte ... so ist es bei mir jetzt auch.
      Herzlich willkommen in meiner Mitgliederliste, liebe Tascha.

      Löschen