Montag, 16. April 2012

Ein Handtäschchen …

… für die Trauzeugin, die so lieb war, uns am Samstag bei der Mission Brautkleid zu chauffieren. Angesichts der momentanen Benzinpreise war es natürlich eine Selbstverständlichkeit, ihr zu den Tankkosten etwas dazu zu geben.

Eine Selbstverständlichkeit auch, dass das Scheinchen nicht einfach so zugesteckt wird.

Die Idee hab ich schon vor geraumer Zeit bei Dawn gesehen. Jetzt war die Gelegenheit, sie umzusetzen.

Das Ergebnis:

täschchen_002

täschchen_001

Die Tasche ist eigentlich für Gutscheinkarten gedacht. Ich hab sie für meine Zwecke etwas abgewandelt.

Verwendet:
Designerpapier Blumensinfonie (SU), Cardstock Wasabigrün und Wassermelone (SU), Satinband creme (aus meinem Bestand), Wellenkreisstanze (SU), Bigz Form Top Note (SU), Border Punch Scalloped Sentiments (Fiskars), Stanzform Ringed Buckle (Memory Box), 3/16” Kreisstanzer, Blüte aus dem Sortiment Essentials No. 11 Pixi Glen (Prima Marketing), Klammer (Basic Grey), Brads silber (Bestand)

Gut möglich, dass es in den nächsten Tagen mal etwas ruhiger hier wird. Ich glaube, ich muss mich im Moment mal grad ein wenig verschnaufen. Außerdem gibt es auch für die Hochzeit noch das ein oder andere zu organisieren - darum  müssen wir uns mal wieder etwas mehr kümmern.

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee, um Geld zu verschenken! Die Empfängerin hat sich bestimmt gefreut.

    Ich wünsche dir eine schöne Pause und viel Erfolg bei den Organisationen.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Möglichkeit für Geldgeschenke.
    Und Taschen kann "frau" ja nie genug haben, oder?
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das ist ja eine Tolle Idee.
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das ist ja eine tolle Idee.
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    die Idee mit der Tasche ist klasse - Danke fürs Zeigen :-)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen