Sonntag, 1. Mai 2011

Muttertag

In einer Woche ist Muttertag. Damit ich nicht in Hektik gerate und erst kurz vor knapp damit anfange, habe ich heute den sonnigen, aber recht kühlen und windigen Tag genutzt, um die Muttertagsgrüße für meine Mutter, die ich, da sie nicht mal eben um die Ecke wohnt, erst zu ihrem Geburtstag ein Wochenende später sehen werde, vorzubereiten. Wenn ich dann noch an all die vielen kleinen und großen Dinge denke, die im Büro vor sich her schlummern und in der nächsten Woche bewältigt und abgearbeitet werden sollen, wird mir jetzt schon ganz anders. Umso mehr ein Grund, diesen Sonntag zu nutzen.

Das ist das Ergebnis:

mutter01_002

Ja! Von unserer ohnehin recht dürftigen Osterdeko konnte ich mich noch nicht recht trennen.

Die Karte ist im Format 4” x 5 1/2” aus maigrünem Cardstock.
Stempel: betty’s creations
Motivpapier, Cardstock dunkellila, Blüten, Perlen, Embossingpulver (Goldschimmer), Bordürenstanzer. 3D-Pads, Brad Libelle …

Schoki-Verpackung

Grundanleitung von hier
Maßangaben (passend für gezeigte Schoki) für mich zur Projektwiederholung

mutter01_001

Cardstock maigrün 8 7/8” x 8” 
Falzlinien auf 8”: 3 1/2 - 3 7/8 - 7 3/8 - 7 3/4
Falzlinien auf 8 7/8”: 3/8” - 8” - 8 3/8”
Stempel: betty’s creations

Motivpapier, Cardstock dunkellila, Blüten, Perlen, Embossingpulver (Goldschimmer), Bordürenstanzer. 3D-Pads, Kreisstanzer 1 1/2”, Bastelkleber …

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen